Hands On: „Literaturrecherche und -verwaltung“

01.02.2017

Hands On: „Literaturrecherche und -verwaltung“

Bisher „Keine passende Literatur gefunden“? Ein Workshop zum Suchen, Finden und Verwalten von Literatur mit Hilfe digitaler Tools – freundlich für EinsteigerInnen

Im Kontext der rasanten Entwicklung von Informations- und Kommunikationstechnologien erscheint uns der Umgang mit der Vielfalt von Informationen bzw. von Wissen als zentrale Herausforderung für viele Studierende. Das Ziel des Workshops ist es daher, praktische Hinweise und nützliche Tools zur Recherche und –verwaltung von Literatur vorzustellen und am Beispiel (Ihrer eigenen oder vorgegebener) konkreter Fragestellungen zu erproben. Die ComputerStudienWerkstatt (CSW) bietet dafür einen geeigneten Raum, um sich auszuprobieren, praktische Fertigkeiten zu erwerben und individuelle Nachfragen stellen zu können.

Der Workshop beginnt mit einer kurzen Einführung von Franco Rau. Dafür werden zunächst „typische“ und empfehlenswerte Suchstrategien skizziert und diskutiert. Darauf aufbauend werden relevante und für Studierende der TU Darmstadt zugängliche Datenbanken (z.B. ScienceDirect) vorgestellt und das Suche mit Suchoperatoren erläutert. Am Beispiel von http://www.bibsonomy.org/ wird im Anschluss die Sicherung, Annotation und Vernetzung von Literatur vorgeführt. Zum Abschluss der Einführung wird die Frage diskutiert, welche Exportmöglichkeiten bibsonomy.org für typische Schreibprogramme wie LaTeX, LibreOffice Writer oder Microsoft Word bietet. Getreu dem Motto „Hands On“ erhalten Sie im zweiten Teil des Workshops die Möglichkeit, sich an verschiedenen Stationen auszuprobieren und beraten zu lassen. Gerne können Sie Ihre eigenen Geräte in Form von Laptops oder Tablets (Smartphones) mitbringen. Zum Abschluss des Workshops werden die Ergebnisse der betreuten Mitmachphasen zusammengetragen und diskutiert.

Die Workshopreihe „Hands On Digital Media“ in der ComputerStudienWerkstatt (CSW) ist ein Angebot des Arbeitsbereichs Allgemeine Pädagogik | Medienpädagogik. Die Workshops vermitteln praktische und anwendungsnahe Kenntnisse und Erfahrungen mit digitalen Medien (in Bildungskontexten).

Bei Interesse an der Workshop-Teilnahme melden Sie sich bitte bis zum 14. Februar an, die Teilnehmendenzahl des Workshops ist beschränkt.

  • Anmeldung zum Hands On-Workshop: Sophie Schaper ()
  • Termin: Mittwoch, 15. Februar 2017, 18-20 Uhr
  • Zielgruppe: interessierte Lehramtsstudierende (Berufsschule & Gymnasium) sowie Pädagogikstudierende der TU Darmstadt
  • Teilnehmeranzahl: max. 12 Personen

Die Workshopreihe „Hands On Digital Media“ wird im Rahmen des QSL Projekts Digitale Lehrerbildung an der TU Darmstadt veranstaltet.

zur Liste