Hands On: "Offene Bildungsressourcen finden, nutzen und bereitstellen"

26.04.2017

Hands On: „Offene Bildungsressourcen finden, nutzen und bereitstellen“

Ein einsteigerfreundlicher Workshop für Lehrende und Studierende

Möchte man digitale Lehr-/ Lernmaterialien bereitstellen, besteht die Herausforderung diese entweder komplett selbst zu produzieren oder sich geeigneter Materialien aus dem Internet zu bedienen. Problem ist: Nur weil Bilder, Videos, Musik etc. im Internet verfügbar sind, bedeutet dies nicht, dass diese frei verwendet werden dürfen. Hierbei setzen die sogenannten Open Educational Resources (OER) an! – Bildungsressourcen, die Lehrenden und Lernenden frei zur Verfügung stehen und explizit weiter verwendet werden dürfen.

Im Workshop wird ein Überblick dazu gegeben, wo und wie man OER im Netz finden kann und was man bei ihrem Einsatz (insbesondere lizenzrechtlich betrachtet) beachten muss. Im darauffolgenden Hands-On Teil des Workshops begeben wir uns ganz praktisch auf die Suche nach OER. Jede/r Teilnehmer/in hat die Möglichkeit nach konkreten Materialien für den eigenen Fachkontext zu suchen. Im Anschluss wollen wir uns darüber austauschen, welche Erfahrungen dabei gemacht wurden: Welche Portale und Suchmaschinen waren hilfreich? Welche Stolpersteine sind aufgetreten? Gab es neue Fundstücke für OER-Quellen, die wir vorher noch nicht im Blick hatten?

Darüber hinaus möchten wir uns im Workshop neben der Nutzung von OER auch mit deren Bereitstellung befassen. Für die Hands-On Phase im Workshop können die Laptops vor Ort in der ComputerStudienWerkstatt genutzt werden. Das Mitbringen eigener Geräte (Laptop oder Tablet) ist ebenso möglich. Diese sollten über Internetzugang verfügen.

Die Anzahl der TeilnehmerInnen ist begrenzt und daher wird um Anmeldung gebeten.

  • Termin: ComputerStudienWerkstatt (CSW), Mittwoch, 03.05.2017, 18-20 Uhr
  • Zielgruppe: interessierte Lehramtsstudierende (Berufsschule & Gymnasium) sowie Pädagogikstudierende der TU Darmstadt
  • Voraussetzungen: inhaltliche Kenntnisse oder fachbezogene Fähigkeiten sind nicht notwendig
  • Ziele:
    • Offene Bildungsressourcen (OER) und offene Lizenzen (Creative Commons) kennenlernen
    • In der Lage sein OER gezielt zu suchen
    • wissen, was beim Einsatz von OER zu beachten ist
  • TeilnehmerInnenanzahl: max. 12 Personen
  • Workshopleitung: Anne Bieberstein (E-Leraning-Arbeitsgruppe)
  • Anmeldung: Sophie Schaper ()

Die Workshopreihe „Hands On Digital Media“ wird im Rahmen des QSL Projekts Digitale Lehrerbildung an der TU Darmstadt veranstaltet.

zur Liste