Hands On: "Präsentationsprogramme - Prezi, Sway & Co"

08.06.2017

Hands On: „Präsentationsprogramme – Prezi, Sway & Co“

Ein einsteigerfreundlicher Workshop für Lehrende und Studierende

Referate und Präsentationen sind im humanwissenschaftlichen Studium häufig ein zentraler Bestandteil von Seminaren oder Workshops. Nicht selten wird als Studien- oder Prüfungsleistung eine Präsentation verlangt, spätestens bei der Verteidigung der Bachelor-/Master-Thesis oder beim Staatsexamen. Aus diesem Grund befassen wir uns in diesem Hands On Workshop mit verschiedenen Präsentationsprogrammen. Häufig verwenden Studierende gängige Programme (z.B. PowerPoint) und eignen sich die Fähigkeiten zur Verwendung dieser selbst an. Eine sorgfältige Auswahl eines Präsentationsprogramms sowie die Verwendung von Vorlagen kann Studierenden in Studiengängen mit zahlreichen Vorträgen viel Zeit ersparen. Ziel dieses Workshops ist es deshalb, den Teilnehmer*innen diverse Programme vorzustellen, um eine individuelle Auswahl eines Programms zu ermöglichen. Anschließend soll eine Einführung in die Verwendung von Vorlagen geschehen. Es gibt in diesem Workshop drei zu klärende Fragen: (1) Welche Präsentationsprogramme gibt es und was sind deren Vor- und Nachteile? (2) Welches Programm passt zu mir? (3) Wie verwende ich Vorlagen?

Zunächst möchten wir Euch drei Präsentationsprogramme (MS PowerPoint, Prezi und Microsoft Sway) vorstellen, um diese anschließend mit ihren unterschiedlichen Schwerpunkten und Anwendungsmöglichkeiten zu vergleichen. In einem zweiten Schritt können die Programme mit Beratung der drei „Expert*innen“ ausprobiert werden. Zuletzt können in Kleingruppen die Erstellung und Modifizierung von Vorlagen innerhalb dieser drei Programme erprobt werden.

Die Anzahl der TeilnehmerInnen ist begrenzt und daher wird um Anmeldung gebeten.

  • Termin: ComputerStudienWerkstatt (CSW), Mittwoch, 14.06.2017, 18-20 Uhr
  • Zielgruppe: interessierte Lehramtsstudierende (Berufsschule & Gymnasium) sowie Pädagogikstudierende der TU Darmstadt
  • Voraussetzungen: inhaltliche Kenntnisse oder fachbezogene Fähigkeiten sind nicht notwendig
  • Ziele:
    • Erwerb von grundlegendem Wissen über Präsentationsprogramme
    • Erwerb von Wissen und Fähigkeiten zur Erstellung und Modifizierung von Vorlagen
  • TeilnehmerInnenanzahl: max. 12 Personen
  • Workshopleitung: Sophie Schaper, Marco Wolf und Tilman Happel
  • Anmeldung: Sophie Schaper (s.schaper@apaed.tu-darmstadt.de)

Die Workshopreihe „Hands On Digital Media“ wird im Rahmen des QSL Projekts Digitale Lehrerbildung an der TU Darmstadt veranstaltet.

zur Liste