„Mögen die Spiele beginnen!“

27.06.2018

„Mögen die Spiele beginnen!“

GameOn-Workshop zum Thema Geschichte und Computerspiele

Ausgangslage und Motiv des Workshops

Digitale Spiele mit historischen Inhalten stellen ei-nen wesentlichen Bestandteil der heutigen Unter-haltungs- und Medienlandschaft sowie der Ge-schichtskultur dar. Digitale Spiele in einem histori-schen Setting produzieren und reproduzieren da¬bei unterschied¬liche Geschichtsbilder. Im Rahmen des Work¬shops beschäftigen wir uns mit den Fra¬gen, inwie¬fern die geschichtliche Authentizität und die Wah¬rung der Faktizität in digitalen Spielen be¬achtet werden und welchen Einfluss sie auf verschie¬dene Erinne¬rungskultu¬ren nehmen.

Ein bekanntes Beispiel für ein Spiel mit histori¬schem Setting bietet die Ubisoft Adventure-Reihe Assassin’s Creed (AC). Mithilfe eines Computers werden Erinnerungen des Protagonis¬ten nachge¬spielt. Dabei reisen Spieler*innen durch verschie¬dene Epochen und treffen auf histo¬rische Persön¬lichkeiten, wie beispiels¬weise Gaius Julius Cäsar. Die Ori¬entierung an der geschichtlichen Faktizität ist laut Aussage der Produzentin Jade Raymond ein selbst gestellter Anspruch an die Spielreihe. Trotzdem wird diese Faktizität unter¬laufen, wenn es dem Spielspaß dient. Hierdurch entsteht ein “historisches Puzzle” aus korrekten histori¬schen Details sowie Interpretationen und Vorstellun¬gen der Game-Designer*innen.

Im Rahmen des Workshops möchten wir allen Interessierten und ak¬tuell schon Spielenden Möglich-keiten für gemeinsame Spielsessions und Diskussi-onsrunden zum Thema Geschichte und Computer-spiele bie¬ten. Zur Wahl stehen Stationen zum “Freien Zo¬cken”, zum Lernen mit und über historische Spiele sowie Diskussionen zur Au¬thenti-zität und Faktizität in Games.

Vorgehen und Programm

Wir bieten Euch eine themenorientierte Einfüh¬rung sowie gemeinsames Spielen, sodass Ihr auch ohne Vorkenntnisse aktiv mitmischen könnt. Für unsere darauffolgenden Spielesessions stehen ver¬schiedene Spieletitel, Systeme und weiterführende Literatur zur Auswahl. Wir begin¬nen gemeinsam um 13:30 Uhr und der Workshop endet um 16:30 Uhr.

Gamographie (Auswahl)

  • Age of Empires II HD Edition (2013): Skybox Labs / Microsoft Studios
  • Assassin’s Creed Origins (2017): Ubisoft Mon-treal / Ubisoft
  • Civilization III (2001): Firaxis Games / 2K
  • Necrovision: Lost Company (2010): The Farm 51 / 1C Company
  • Valiant Hearts (2014): Ubisoft Montpellier / Ubisoft

Zeit & Ort

Wann?

Donnerstag, den 28.06.2018, 13:30 – 16:30 Uhr

Wo?

ComputerStudienWerkstatt (CSW)

Adresse?

S1 13/218 | Alexanderstr. 6, 2. OG, Raum 218

Kontakt

Franco Rau (f.rau@apaed.tu-darmstadt.de)

Ann-Kathrin Steiner (ann-kathrin.steiner@tu-darmstadt.de)

Miriam Grabarits (grabarits@pg.tu-darmstadt.de)

Allgemeine Pädagogik | Medienpädagogik

Technische Universität Darmstadt

S1|13 209, Alexanderstr. 6

64283 Darmstadt

www.medienbildung.tu-darmstadt.de

Bitte melden Sie sich zum Workshop per Mail an.

Flyer zum GamesOn-Workshop

zur Liste