FAQ im Arbeitsbereich Allgemeine Pädagogik mit dem Schwerpunkt Medienpädagogik

FAQ

Wie bereite ich mich auf eine Sprechstunde vor?

Es ist hilfreich, wenn Sie sich auf die Sprechstunde vorbereiten:

  • Nehmen Sie sich vorher etwas Zeit und machen Sie sich schriftliche Notizen, welches Anliegen Sie in der Sprechstunde klären möchten: Eine Prüfung vorbesprechen? Ein Hausarbeitsthema eingrenzen? Ein inhaltliches Studienproblem besprechen? Rückmeldung zu einer Bewertung erhalten?
  • Notieren und Sortieren Sie Ihre Vorüberlegungen, die Sie dazu bereits gemacht haben: Fertigen Sie bspw. ein Mindmap zu Themenüberlegungen an, bringen Sie eine Literaturliste bereits recherchierter Aufsätze mit, erstellen Sie eine Liste Ihrer Fragen etc.
  • Sie könnten im Vorfeld prüfen, ob sich Fragen zu erbringenden Prüfungsleistungen mit Blick in TUCAN und das betreffende Modulhandbuch lösen lassen.
  • Bringen Sie Material für Notizen mit, um Hinweise zu dokumentieren

Ich kann mich nicht für das gewünschte Seminar, Prüfung, Prüfer/in anmelden?

Bitte wenden Sie sich unter Angabe der Problemstellung an das Studienbüro des FB03.

Gibt es Empfehlungen zur Formalia von schriftlichen Arbeiten?

Bezüglich einer formalen Gestaltung einer wissenschaftlichen Hausarbeit können Sie auch gerne auf den Leitfaden zum Schreiben einer Hausarbeit von Aileen Balkenhol und Gaby Steinritz. zurückgreifen. Wenn Sie sich bezüglich Zitationsweisen, Formatierungen oder der Erstellung von Literaturverzeichnissen unsicher sind, können sie folgendes Basiswerk heranziehen: Otto Kruse (2005): Keine Angst vor dem leeren Blatt. Ohne Schreibblockaden durchs Studium. 11. Auflage, Frankfurt; New York: Campus Verlag

In welcher Form ist eine Abgabe gewünscht?

Die Abgabe von schriftlichen Leistungen erfolgt nach Absprache mit dem jeweiligen Dozent/innen in Papierform oder elektronisch als pdf (Mail oder Moodle). Zu den Öffnungszeiten des Gebäudes können Sie Ihre Arbeiten im Erdgeschoss in den Instituts-Briefkasten einwerfen. Bitte sehen Sie von teuren Umschlägen oder Bindungen ab, da die Papierfassungen nach der Durchsicht archiviert werden. Es reicht aus, Ihre Arbeiten mit Heftklammern zu versehen oder einfache Bindungen zu verwenden. Die Papierfassungen können bei den jeweiligen Dozierenden oder im Sekretariat bei Frau Corinna Hochrein (beachten Sie bitte die Öffnungszeiten) abgegeben werden.

Wie sind die Abgabefristen?

  • Die Abgabefristen für Studienleistungen und Modulprüfungen sind je nach Semester in der Regel am 15. März bzw. am 15. September. Verbindliche Terminen finden sich jeweiles auf TUCaN.
  • Hinweis: Allgemeine Prüfungsregularien und Handreichungen zur Nutzung von TUCAN finden sich auf den Seiten des Studienbüros.

Ich schaffe es nicht, die Arbeit rechtzeitig abzugeben. Was tue ich jetzt?

  • Bis zu 8 Tagen vor dem Abgabe-/Prüfungstermin haben Sie die Möglichkeit, sich von der Prüfung abzumelden.Weitere Informationen zur Abmeldungen finden Sie hier.
  • Sollten Sie vor der Abgabe kurzfristig erkranken, müssen Sie ein Attest im Studienbüro einreichen. Informationen dazu finden Sie hier.

Wann sind die jeweiligen Sprechstundenzeiten?

Die Sprechstundenzeiten sind auf den Profilseiten der jeweiligen DozentInnen zu finden. Steht dort “nach Vereinbarung” dann fragen Sie die jeweiligen DozentInnen mit konkreten Vorschlägen zur Terminfindung per Mail an.

Ich möchte eine Abschlussarbeit schreiben, was sind die Voraussetzungen dafür?

  • Prof. Dr. Petra Grell betreut Bachelorarbeiten (B.A.; B.Ed.), Masterarbeiten (M.A.; M.Ed.) sowie Staatsexamenprüfungen. Die formalen Vorraussetzungen für eine Anmeldung entnehmen Sie bitte Ihrer Studienordnung. Um bei Frau Grell eine Abschlussarbeit schreiben zu können, ist ein Sprechstundentermin verbindlich.

Wann kann ich mit einer Rückmeldung rechnen?

Durch Überlastungen kommt es leider regelmäßig zu Verzögerungen bei der Bewertung. Nach Abschluss der Bewertung ist ein Feedbackgespräch in der Sprechstunde der/s jeweiligen Prüfers/in möglich.