News (Archiv)

  • 12.02.2015

    Hands On Digital Media – Lehre und Forschung mit Podcasts und Moodle

    Medien „zum Anfassen“ bieten die Hands On Digital Media-Workshops im Februar und März

    Die Workshops „Podcasts für Lehre und Forschung“ am 25. Februar sowie „Mit Moodle innovativ Lehren und Lernen“ am 25. März gehören zur monatlichen Workshopreihe “Hands On Digital Media” am Arbeitsbereich Allgemeine Pädagogik/ Medienpädagogik. Jeweils an einem Termin in der letzten Woche des Monats gibt es für interessierte Studierende der TU Darmstadt die Möglichkeit, praktische und anwendungsnahe Erfahrungen mit digitalen Medien in Bildungskontexten zu machen. Lehrende sind ebenfalls willkommen.

  • 15.12.2014

    Hands On Digital Media – Video Apps: Filmen mit dem Handy

    Ein Mitmach-Workshop für Studierende und Lehrende

    Mit mobilen Video-Anwendungen können Lehr- und Unterrichtsversuche dokumentiert werden, es kann das Prinzip Film anhand von Stopptrick erläutert und visuelle Experimente unternommen werden. Das Ziel des Workshops von Tine Nowak ist es, unterschiedliche Video Apps kennenzulernen. Drei Video Apps werden im Workshop praktisch getestet, gerne am eigenen Smartphone oder Tablet (Apple/Android).

  • 21.11.2014

    Hands On Digital Media: Kano – ComputerKit für Kids?

    Kano ComputerKit by blog.kano.me

    Ein Workshop mit Live-Unpacking-Event für interessierte Studierende und (zukünftige) Eltern

    Als Kickstarter-Projekt gestartet, verfolgten die Menschen hinter Kano eine Vision: „A computer and coding kit for all ages, all over the world. Simple as Lego, powered by Pi. Make games, learn code, create the future“. Mit einem entsprechenden Computer-Kit sollte es möglich werden, insbesondere Kindern, Einblicke in die Funktionsweise von Computern zu ermöglichen. Inwieweit diese Vision Realität geworden ist, wollen wir im Rahmen unseres Workshops „Kano – Computer-Kit für Kids?“ auf die Probe stellen. Das Ziel des Workshops ist es, mit Hilfe von Kano einen eigenen Computer zusammenzubauen und ein Blick hinter den Desktop zu werfen. Die ComputerStudienWerkstatt (CSW) bietet dafür einen geeigneten Raum, um sich auszuprobieren, praktische Fertigkeiten zu erwerben und individuelle Nachfragen stellen zu können.

  • 07.11.2014

    Prüfungen Frühjahr 2015

    Hinweise zur Studienorganisation

    Wenn Sie planen, bei Prof. Dr. Grell eine Prüfung abnehmen zu lassen, dann melden Sie sich bitte für die Sprechstunde an (via link auf der homepage). Sofern formal oder inhaltlich nichts dagegen spricht, werden Sie geprüft.

  • 19.10.2014

    Hands On Digital Media: Tablets als Arbeitsgeräte in Studium und Lehre

    iPad - by Sean MacEntee (CC BY 2.0)

    Ein praxisorientierter Workshop zum Lehren und Studieren mit Tablets – freundlich für EinsteigerInnen

    Die Chancen, die mobile Technologien zum Lernen und Studieren bieten, sind mehr als vielfältig. Überraschender Weise sind viele dieser Möglichkeiten – z.B. zur Annotation und Vernetzung von Lernmaterialien – vielen Lehrenden und Lernenden noch nicht bekannt. Das Ziel des Workshops ist es daher, (1.) praktische Hinweise zum Lehren und Studieren mit Tablets zu geben und (2.), diese Hinweise an zur Verfügung gestellten Tablets live auszuprobieren. Die ComputerStudienWerkstatt (CSW) bietet dafür einen geeigneten Raum, um sich auszuprobieren, praktische Fertigkeiten zu erwerben und individuelle Nachfragen stellen zu können.

  • 06.10.2014

    Handmade 2.0. Lernort Internet

    DIY 4-2014 DIE Zeitschrift für Erwachsenenbildung

    Neuer Artikel in „DIE Zeitschrift für Erwachsenenbildung“ von Petra Grell und Tine Nowak

    Der Themenschwerpunkt der im Oktober erschienenen Zeitschrift für Erwachsenenbildung ist „DIY – Do It Yourself“ und widmet sich somit dem Selbermachen im Bildungskontext. Der Artikel von Petra Grell und Tine Nowak widmet sich dem Lernen der Laien im Web 2.0 und den daraus entstehenden Herausforderungen für professionelle Bildungsanbieter.

  • 22.09.2014

    Neue Artikel von Thomas Damberger erschienen

    Beziehungen in Schule und Unterricht. Teil 1: Theoretische Grundlagen und praktische Gestaltung pädagogischer Beziehungen. Immenhausen: Prolog-Verlag

    „Menschlichkeit in der Lehrer-Schüler-Beziehung“ sowie „Halbmedienkompetenz?“

    Im September sind zwei Aufsätze von Thomas Damberger veröffentlicht worden. Der Aufsatz “Menschlichkeit in der Lehrer-Schüler-Beziehung” ist im Sammelband “Beziehungen in Schule und Unterricht. Teil 1: Theoretische Grundlagen und praktische Gestaltung pädagogischer Beziehungen” erschienen.

    Zudem ist der Aufsatz “Halbmedienkompetenz?“ – Überlegungen zur kritischen Dimension von Medienkompetenz” ist im Sammelband “Medienimpulse. Beiträge zur Medienpädagogik 2012-2013" erschienen

  • 05.09.2014

    Konferenzbeiträge auf der ECER 2014, Porto

    ECER2014

    The Past, Present and Future of Educational Research in Europe

    In diesem Jahr wurde zum 20. Mal die „European Conference on Educational Research“ (ECER) durchgeführt. Vom 1. bis 5. September diskutierten über 2700 WissenschaftlerInnen an der University of Porto das Thema „The Past, the Present and Future of Educational Research in Europe“ aus verschiedenen Perspektiven. Vom Arbeitsbereich Allgemeine Pädagogik und Medienpädagogik konnten Prof. Dr. Petra Grell, Marco Wolf und Franco Rau vor Ort ihre Paper präsentieren.

  • 01.09.2014

    Medienbildung 2.0. Soziale Online-Netzwerke in der pädagogischen Diskussion

    Computer + Unterricht 95 (Cover)

    Neuer Artikel in „Computer + Unterricht“ (95) von Petra Grell und Franco Rau

    Der Artikel stellt aktuelle Diskussionsstränge der pädagogischen Diskussion im Zusammenhang mit Sozialen Online-Netzwerken dar und macht deutlich, dass Bildungsinstitutionen hier in der Pflicht sind, Heranwachsende zu begleiten. Dabei geht es weniger um technische Handlungskompetenzen, sondern vor allem auch um den Umgang mit dem zunehmenden Strom vielfältiger und auch widersprüchlicher Informationen. Darüber hinaus bieten Soziale Online-Netzwerke Potenziale für das Lernen mit und über Medien, die Schulen nutzen können.

  • 06.08.2014

    Hands On Digital Media: Twittern für PädagogInnen und EduPunks (19.08.2014)

    Mkhmarketing (CC BY 2.0 - flickr)

    Ein Workshop zur Verwendung von Twitter in Bildungskontexten

    Twitter ist eine der bekanntesten Microblogging-Apps (Applikation bzw. Anwendung) im aktuellen „Social Web und auch für PädagogInnen interessant. Das Ziel des Workshops ist es, praktische Hinweise zur Bedienung und zur sinnvollen Verwendung von Twitter zu vermitteln. Im Anschluss kann das „Twittern“ im Rahmen des etablierten, deutschsprachigen Twitterchats für Lehrende #EDchatDE live auszuprobiert werden.