Hands On Digital Media: Das 1 x 1 des E-Portfolios

22.05.2015

Hands On Digital Media: Das 1 x 1 des E-Portfolios

Medien „zum Anfassen“ bieten die Hands On-Workshops

Jede/r an der TU Darmstadt kann mit der TU-ID ein Portfolio in Mahara anlegen. Doch wofür braucht man das? Das Wort Mahara kommt aus der Maori-Sprache und bedeutet “Denken” oder “Gedanke”. Die Gedanken ordnen und Material sammeln, sortieren und kommentieren kann man mit den E-Portfolios in Mahara – in interaktiven Online-Sammelmappen. Gerade in der Lehrerbildung spielt Mahara eine wichtige Rolle, da vor Jahren das Projekt “Digitale Kompetenzportfolios für Studierende” (dikopost) an der TUD konzipiert wurde und nun noch weiter ausgebaut werden soll.

Der Workshop widmet sich dem ersten Kennenlernen von Mahara. Neben der Darlegung wesentlicher Bedienelemente und Zeigen von Anwendungsmöglichkeiten soll der Workshop dazu dienen, grundsätzlich in Mahara hineinzuschnuppern. Der Workshop eignet sich besonders für Einsteiger/innen, die erste Einblicke in das Programm erhalten wollen.

Schwerpunkte des Abends sind:

  • Grundlegende Funktionen von Mahara kennenlernen
  • Ausprobieren von Mahara (z.B. eine Materialsammlung anlegen)
  • Zusammenarbeiten mit anderen

Durch den Workshop am Di, 26.05.2015 um 18 Uhr führt Marco Wolf und Tine Nowak (Wiss. Mitarbeiter/-in am Arbeitsbereich Allgemeine Pädagogik/Medienpädagogik). Der Hands On Workshops bietet immer einen Input zum Thema, dem sich ein Praxisteil zum selbst aktiv werden anschließt. Bitte ein Laptop (oder Tablet) mitbringen.

Bei Interesse an der Workshop-Teilnahme melden Sie sich bitte an, die Teilnehmendenzahl des Workshops ist beschränkt.

• Anmeldung zum Hands On-Workshop: Tine Nowak (t.nowak (at) apaed.tu-darmstadt.de)

• Termin: Di. 26. Mai 2015, 18-20 Uhr

• Ort: ComputerStudienWerkstatt (CSW), Alexanderstr. 6, 2.OG

• Zielgruppe: Studierende, aber auch Lehrende (insbesondere Lehramt & Pädagogik)

zur Liste