MeBiKo

Medienbildungskompetenz-Portfolio

Mit der Verabschiedung des KMK-Strategiepapiers „Bildung in der digitalen Welt“ im Dezember 2016 haben sich alle Länder verpflichtet, die Nutzung digitaler Medien in Schule und Lehrer*innenbildung zu intensivieren. Der vom Hessischen Kultusministerium im März 2017 beschlossene Erlass zur Einführung eines Portfolios Medienbildungskompetenz für hessische Lehrkräfte verfolgt den Zweck einer strukturierten Dokumentation entsprechender Qualifikationen von (angehenden) hessischen Lehrkräften. Bereits in der Lehrer*innenausbildung kann mit der Erstellung des Portfolios begonnen und fachübergreifende Kompetenzen im Bereich Medienbildung erworben werden.

In Anlehnung an das Rahmenkonzept des Hessischen Kultusministeriums, bietet die TU Darmstadt Lehramtsstudierenden die Möglichkeit das universitätsinterne Portfolio „Medienbildungskompetenz für Lehramtsstudierende“ zu erstellen. Das Portfolio schafft eine Möglichkeit, sich mit den Chancen der Digitalisierung institutioneller Lehre auseinanderzusetzen und sich auf die Thematik des Wandels der Bildung durch digitale Medien vorzubereiten.

Nähere Informationen zum Medienbildungskompetenz-Portfolio für Lehramtsstudierende folgen in Kürze.